Innenstadt neu denken

Integriertes Innenstadtkonzept Bremerhaven

Die Bremerhavener Innenstadt befindet sich im Umbruch – durch ein verändertes Kundenverhalten, die Konkurrenz des zunehmenden Online-Handels, das Verschwinden inhabergeführter Ladengeschäfte sowie sichtbare Leerstände. Und durch die Corona-Pandemie werden die ohnehin schon spürbaren Auswirkungen der Digitalisierung im Handel dramatisch verstärkt.

Die Stadt Bremerhaven hat nach der ersten Phase der Corona-Krise umfangreiche Sofortmaßnahmen zur Stärkung der Innenstadt auf den Weg gebracht. Diese kurz- bis mittelfristig orientierten Maßnahmen sollen nun in einem Gesamtkonzept gebündelt und in eine langfristige Entwicklungsperspektive mit Umsetzungsstrategie eingebunden werden. Als Leitfaden für die Entwicklung der Bremerhavener Innenstadt soll das Innenstadtkonzept allen an der Umsetzung beteiligten Akteurinnen und Akteuren eine verlässliche Orientierung geben. Initiiert wurde der Prozess durch den Magistrat der Stadt Bremerhaven, unter Beteiligung weiterer städtischer Akteur:innen. Urbanista wurde mit der Durchführung eines Dialogverfahrens mit Bürger:innen, Politik, Verwaltung und anderen lokalen Stakeholder:innen beauftragt. Die Ergebnisse des Onlinedialoges sowie des einwöchigen Zukunftscamps mit Workshops und Vorträgen vor Ort sind Teil des Innenstadtkonzepts für Bremerhaven.    


Projektzeitraum

Seit 2021

Ort

Bremerhaven

Auftraggeber:in

Magistrat Bremerhaven

Ansprechpersonen

Sven Lohmeyer, Philipp Winter 

Externe Links
Zukunftscamp vom 17. - 21.09. 2021 im ehemaligen Saturn in der Innenstadt
Zukunftscamp vom 17. - 21.09. 2021 im ehemaligen Saturn in der Innenstadt
Zukunftscamp vom 17. - 21.09. 2021 im ehemaligen Saturn in der Innenstadt
Zukunftscamp vom 17. - 21.09. 2021 im ehemaligen Saturn in der Innenstadt
Aktuelle Projekte
Die folgenden Projekte geben einen Einblick, wo und wie wir aktuell urbane Veränderungen gestalten.
Alle Projekte