Stadt weiterentwickeln, Freiburg bleiben

Freiburger Zukunftsszenarien 2040

In Vorbereitung auf die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans (FNP), entwickelte urbanista für die Stadt Freiburg innovative Zukunftsszenarien denkbarer räumlicher Entwicklungen. Mit diesen Szenarien sollen die Konsequenzen unterschiedlicher kommunaler Entscheidungen für die Entwicklung der Stadt aufgezeigt werden, indem gesellschaftliche Chancen und Herausforderungen speziell für die Stadt Freiburg kritisch analysiert werden. Die Zukunftsbilder zeigen ein breites Spektrum zukünftiger Entwicklungen für die Stadt Freiburg auf und wurden in einem strategischen Zielszenario zusammengeführt, das als Kompass und Leitlinie für die Flächenentscheidungen im weiteren FNP-Prozess dient. Das Vorgehen der Zukunftsszenarien soll dazu beitragen, die Anpassungsfähigkeit Freiburgs, an die sich verändernden Rahmenbedingungen, zu stärken und mit neuen Lösungsansätzen zur Flächennutzung eine geordnete und gemeinwohlorientierte Entwicklung der Stadt bis zum Jahr 2040 zu steuern.


Projektzeitraum

Seit 2020

Ort

Freiburg

Auftraggeber:in

Stadt Freiburg - Stadtplanungsamt

Ansprechpersonen

Julian Petrin, Sven Kohlschmidt

Projektwebsite
Projektpartner:innen
Externe Links
Aktuelle Projekte
Die folgenden Projekte geben einen Einblick, wo und wie wir aktuell urbane Veränderungen gestalten.
Alle Projekte