Harburg neu denken“ vor Ort — Teil II

Auch am vergangenen Freitag, den 17. Januar 2014, stand ein Team mit Vertretern aus der Verwaltung sowie von dem Stadtentwicklungs- und Kommunikationsbüro urbanista für Fragen und Informationen zum Prozess des Innenstadtdialogs zur Verfügung. Dieses Mal befand sich der Stand direkt in den Harburg Arcaden und lud so den ein oder anderen Passanten zu längeren Gesprächen und Diskussionen rund um die Zukunft der Harburger Innenstadt ein. Ideen wurden entweder direkt vor Ort verfasst und fanden ihren Weg in den Ideenbriefkasten oder wurden später online eingereicht.

Alle Ideen aus den 8 Ideenbriefkästen in der Harburger Innenstadt sowie online eingereichte Verbesserungsvorschläge fließen dann in die nächste Runde des Innenstadtdialogs mit ein: der Expertencheck! Am 27. Januar 2014 werden ab 18.00 Uhr im Sozialen Dienstleistungszentrum Harburg (SDZ), Harburger Rathausforum 1, 21073 Hamburg, alle gesammelten Ideen zusammen mit Experten der Verwaltung auf ihre Realisierbarkeit geprüft.

Das Team von „Harburg neu denken“ bedankt sich bei allen Passanten, die den Infostand besucht haben sowie den Harburg Arcaden für die freundliche Unterstützung.

Hier geht‘s zur Anmeldung für die 3 Team-Termine.