Harburg neu denken – Der Expertencheck im SDZ

Am Montag den 27.01.2014 startete um 18 Uhr der erste von drei Workshops zum Innenstadtdialog “Harburg neu denken” im Sozialen Dienstleistungszentrum Harburg (SDZ). Rund 80 interessierte Besucher sichteten nach einer gut zweimonatigen Phase der Ideensammlung an diesem Abend die über 450 eingereichten Ideen für die Harburger Innenstadt zu den Themen “Wohnort Innenstadt”, “Öffentlicher Raum”, “Kultur, Shoppen & Co” sowie “Mobilität & Verkehr”. Die Besucher tauschten sich untereinander über die vielfältigen Projektideen aus, lobten, kritisierten, diskutierten angeregt und wählten die gut 200 besten Ideen aus, die mit in die nächste Runde – den zweiten Workshop zur Auswahl der Top-Ideen – kommen. Unterstützt wurden sie dabei von Fachleuten und Experten aus dem Bezirksamt Harburg. Diese standen Rede und Antwort und gaben detaillierte Auskünfte über die vier Themen sowie die Realisierbarkeit einzelner Ideen.

Im Anschluss an diese erste Vorauswahl konnten die Gäste pro Thema zusätzlich zwei Lieblingsideen auswählen und diese an einer Ideenwand mit Punkten markieren. So entstand ein erstes Meinungsbild der Teilnehmer des Innenstadtdialogs: Was fehlt vielen Bürgern in Harburgs Zentrum? Was möchten sie ändern, damit sie sich in der Harburger Innenstadt noch wohler fühlen können? Welche konkreten Projektvorschläge treffen auf eine besonders große Zustimmung in der Bevölkerung?

Schauen Sie sich hier die Vorauswahl der Ideen nach dem Expertencheck an.

Vielen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich die Zeit genommen haben, am Workshop 1 – Der Expertencheck mitzuarbeiten.