Ausstellung zum Bürgerbeteiligungsverfahren „Harburg neu denken“

Die Ausstellung ist vom 13. Januar 2014 bis zum 27. Januar 2014 im Harburger Rathaus, Harburger Rathausplatz1, 21073 Hamburg zu besichtigen. Sie zeigt den aktuellen Stand des Bürgerbeteiligungsverfahrens „Der Innenstadtdialog – Harburg neu denken“.

Die kostenlose Ausstellung kann Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr im Harburger Rathaus besichtigt werden. Neben der Besichtigung können die Harburgerinnen und Harburger ihre Ideen für Verbesserungen im Ideenbriefkasten abgeben. Ein Bürgerbeteiligungsverfahren lebt durch die Beteiligung der Öffentlichkeit. Hierbei stellt sich die Frage, wie können die Bürgerinnen und Bürger überhaupt erreicht werden?

Thomas Völsch, Bezirksamtsleiter Harburg, ergriff am 10. Januar 2014 am Informationsstand in der Lüneburger Straße die Gelegenheit, die Bürgerinnen und Bürger persönlich über das Bürgerbeteiligungsverfahren zu informieren und ihre Ideen für die Zukunft der Harburger Innenstadt in Empfang zu nehmen.
Der nächste Informationsstand wird am 17. Januar 2014 zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr in der Lüneburger Straße gegenüber den Harburg Arcaden, 21073 Hamburg, wieder umfangreiche Informationen für Interessierte bereitstellen.

Detaillierte Informationen zum Dialog “Harburg neu denken” sind auf dieser Internetseite zu finden. Darüber hinaus wurden die innenstadtnahen Wohnquartiere Harburgs bereits mit Postwurfsendungen und Plakaten auf das Verfahren hingewiesen.