Teilweise Umgestaltung des Harburger Rings

Kommentare deaktiviert

Umgestaltung des Harburger Rings vom Cinemaxx bis zur Schwarzenbergstrasse zur verkehrsberuhigten Zone (max. 30km/h), zur Steigerung der Aufenthaltsqualität für Fußgänger. Anhebung des Fahrbahnniveaus auf das der angrenzenden Fußwege. Pflaster anstatt Asphalt als Fahrbahnbelag, zur optischen Reduzierung der “konkurrierenden” Verkehrsflächen und Aufhebung der Funktionsgrenzen. Aufwertung einzelner Flächen durch Einbau höherwertiger Bodenbeläge.